BaumundUmwelt

info © auburger.com             Made in Serif WebPlus

Flächige Bestände mit ihren zahlreichen Bäumen stellen ein großes Problem bei der Baumkontrolle dar.

Alle Bäume können aus Kostengründen nicht kontrolliert werden - allerdings muss der Verkehrssicherungspflicht genüge getan werden.

Wir bieten eine Lösung an, die die Vorgaben der Verkehrssicherungspflicht erfüllt und die  Kosten dennoch im Rahmen hält.

Flächige Bestände

Kontrollierter Baumbestand eines Ruhewaldes

Baumkontrollen für Kommunen

Wir bieten einen umfassenden Service von der Erstellung eines Baumkatasters bis zu den Vorgaben für die Fremdvergabe

Die VTA - Methode (visuelle Baumkontrolle) ist eine Art der Baumkontrolle, die durch den BGH bereits in mehreren Fällen voll akzeptierte Kontrollmethode für Bäume ist.

Bei deutlichen Schadsymptomen werden die Bäume mit Messinstrumenten untersucht, um den Grad der Schädigung genau bestimmen zu können.

Wir bieten eine umfassende Baumkontrolle an, die alle gesetzlichen Vorgaben erfüllt.

Die Vorgaben zur Erledigung der Baumpflege werden mit einer speziellen Software erstellt und sind auch für Fremdvergaben klar zu vermitteln.

VTA - Methode

VTA - Methode

Unsere Software „BKB Zorn“ wurde von der Firma INGRADA entwickelt. Diese bei kommunalen Verwaltungen weit verbreitete Software bietet mit dieser Schale eine umfassende Verwaltung der Grünflächen und Baumbestände.

Selbstverständlich ist diese Software keine Voraussetzung für die Baumkontrolle

Mehr Info...

Logo von C. Mattheck

Bilder aus dem BKB Zorn